Hochprozentiges aus Saerbeck

Kornbrennerei-Museum

Das Museum ist jeden Sonntag von 10,30 bis 13 Uhr geöffnet. Weitere Termine und Besichtigungen auf Anfrage.

Besichtigung vereinbaren
Grevener Straße 8 in Saerbeck

Das Kornbrennerei-Museum in Saerbeck

Brennerei-Museum

Foto: Heimatverein Saerbeck

Das Kornbrennereimuseum des Heimatvereins Saerbeck ist das einzige seiner Art im Kreis Steinfurt.

Mit dem Erwerb der denkmalgeschützten ehemaligen Kornbrennerei Dalmöller im Jahre 1992, der grundlegenden Sanierung und dem anschließenden Betrieb des einzigen Kornbrennerei-Museums im Kreisgebiet hat der Heimatverein eine herausfordernde Aufgabe übernommen.

Dabei ist es gelungen, unter dem Motto „Vom Korn zum Korn“ Denkmalschutz, Dokumentation landwirtschaftlichen Lebens, technische Modernisierung und moderne Präsentationstechniken so zu vereinen, dass für den Besucher ein abwechslungsreiches und nachhaltiges Museumserlebnis entsteht.
Der Heimatverein bietet dazu nach Anmeldung Führungen an, in denen fachkundig die Geschichte des Hauses und der traditionelle Kornbrennereiprozess erläutert werden.

Seit der Eröffnung im Jahre 1998 haben über 10.000 Gäste das Museum besucht. Im August 2023 feiert der Heimatverein das 25-jähriges Bestehen des Museums.

Führungen

Wie funktioniert der Brennprozess und wie schmeckt der Saerbecker Schnaps?

Führungen durch das Museum können Sie über das Kontaktformular anfragen.

Was erwartet Sie ?

  • ein circa 1-2 stündige Führung mit:
  • Rundgang durch das Heimathaus und die Brennerei
  • Erklärungen zur Geschichte des Museums
  • Besichtigung der Kornbrennereianlage
  • Erläuterung des Brennereiprozesses
  • Verkostung 
Museum außen

Foto: Heimatverein Saerbeck

Was sollten Sie wissen?

  • Die Führungen dauern circa 60 bis 90 Minuten.
  • Der Preis für eine Führung mit bis zu 20 Personen beträgt 40 Euro, bei mehr als 20 Personen ist der Preis für jede weitere Person 2 Euro.
  • Bei mehr als 20 Personen teilen wir die Gruppe in mehrere Führungen auf.
  • Termine: nach Vereinbarung, an Sonn- und Feiertagen können wir leider keine Führungen anbieten!
  • Wir möchten darauf hinweisen dass unser Museum leider nicht barrierefrei ist. Es keine Aufzüge.
  • Für Schulen oder Besuchergruppen mit vielen Kindern/Jugendlichen haben wir ein spezielles museumspädagogisches Angebot!
Museumsführungen: Besucher Staunen und verkosten

Einblicke in die Brennereitechnik

 

Goldene Führung

Goldene Führung

Die Eheleute Annelore und Heinz Driemeier aus Leeden hatten von ihren Kindern zur Goldenen Hochzeit eine Führung im Kornbrennerei-Museum geschenkt...

mehr lesen
Besucher berichten

Als in Saerbeck noch Schnaps gebrannt wurde

Heimathaus
Heimathaus

Fotos: Heimatverein Saerbeck

Der Begriff Branntwein geht in das Mittelalter zurück und bezeichnet ursprünglich den durch das Destillieren (Brennen) von Wein erzeugten Alkohol. Im 15. Jahrhundert begann die Branntweinerzeugung aus Getreide und schon im 16. Jahrhundert ist die Erhebung von Branntweinsteuer bekannt. Kornbrennereien breiteten sich zunächst als städtisches, seit dem 19. Jahrhundert als ländliches Gewerbe aus.

Die landwirtschaftliche Kornbrennerei Dalmöller-Niehaus wurde im Jahr 1812 von Ferdinand Kasper Dalmöller gegründet und bis 1976 als Nebengewerbe des bäuerlichen Familienbetriebs geführt. Als einzige von ehemals drei Saerbecker Kornbrennereien ist sie vollständig erhalten.

In unserem Brennereimuseum kann man „Hochprozentige“ Waren erwerben.

Getränke

Foto: Heimatverein Saerbeck

Ein Manko blieb über viele Jahre der fehlende Verkaufsraum. Weder die Getränke noch die Bücher und Broschüren konnten in einer ansprechenden, verkaufsfördernden Form präsentiert und verkauft werden.  Ein provisorisch hergerichteter Raum musste als Verkaufsraum dienen.

Deshalb entschied sich der Vorstand in der Corona Pause, den bislang als Büro, Archiv und Arbeitsplatz der Familien- und Ahnenforscher dienenden Raum gegenüber dem Kaminzimmer zu einem geeigneten Verkaufsraum umzubauen. Der Arbeitskreis für Familien- und Ahnenforschung und das Archiv erhielten mit Unterstützung der Gemeinde ein neues Domizil in der Alten Dorfschule

Dank der Unterstützung mehrerer Sponsoren konnte 2021 der neue Verkaufs- und Präsentationsraum einweiht werden. Ein Stehtisch aus einem Weinfass mit einer aufgelegten Glasplatte rundet zusammen mit einem aufbereiteten Holzregal für Bücher und Schriften die Einrichtung ab. „Die Brücke zwischen Tradition und Moderne ist bestens gelungen“, lobten die Besucher, unter ihnen auch Bürgermeister Dr. Tobias Lehberg.
Wer einen Blick in den neuen Präsentationsraum werfen möchte, ist eingeladen, bei einem Spaziergang das „Schaufenster“ des Heimathauses anzusteuern.

Die Saerbecker Kornbrennerei

Besichtigungen
Kornbrennerei-Museum

Das Kornbrennerei Museum ist jeden Sonntag von 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr und nach Vereinbarung geöffnet.
Falls Sie eine persönliche Führung nach Ihren Zeitvorstellung wünschen,
bitte das Formular ausfüllen

7 + 14 =

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz

Wass sollten Sie wissen?

Die Führungen dauern circa 60 bis 90 Minuten.
Der Preis für eine Führung mit bis zu 20 Personen beträgt 40 Euro,
bei mehr als 20 Personen ist der Preis für jede weitere Person 2 Euro.
Bei mehr als 20 Personen teilen wir die Gruppe in mehrere Führungen auf.
Termine: nach Vereinbarung, an Sonn- und Feiertagen können wir leider keine Führungen anbieten!
Wir möchten darauf hinweisen dass unser Museum leider nicht barrierefrei ist. Es keine Aufzüge.
Für Schulen oder Besuchergruppen mit vielen Kindern/Jugendlichen haben wir ein spezielles museumspädagogisches Angebot!
Kurzfristige Änderungen (auch Absagen) sind möglich.