Ein Dorf im Wandel

Unser Dorf

Bildstöcke Wegekreuze in Saerbeck

Museum außen

Sieben-Schwerter-Madonna  Foto: Heimatverein Saerbeck

„Wegemale“ sind seit dem 13. Jahrhundert in ganz Deutschland nachweisbar. Im Münsterland und insbesondere auch in Saerbeck prägen sie, in ihren typischen Ausformungen als Bildstöcke und Wegekreuze, vom 17. Jahrhundert an zunehmend das Landschaftsbild. Sie gelten heute als religiöse Kleindenkmäler und wurden häufig – gerade auch in Saerbeck ab den 1990iger Jahren – unter Denkmalschutz gestellt.

Nachdem sie ursprünglich vor allem an Wegen und Wegekreuzungen errichtet wurden, sahen sich die privaten Stifter bzw. Eigentümer durch Maßnahmen des Straßenbaus und der Flurbereinigung zunehmend veranlasst, ihre Wegemale näher an ihre Hofstelle oder ihr Anwesen zu versetzen.

Die Heide und der Hanfteich

Bertlings Haar

Fotos: Heimatverein Saerbeck

Die Pflege der Heide durch den Heimatverein ist seit 2005 schon Tradition. In den letzten Jahren hat sich diese Veranstaltung, auch durch die Mitwirkung anderer Verein, immer mehr zu einem Heidefest entwickelt. Mittlerweile sind die Arbeiten in der Heide fester Bestandteil unserer Jahresplanungen.

Auch die Pflege des Hanfteiches hat sich der Heimatverein angenommen.

2018 wurden großflächig eine Schlammauflage und Gehölze aus dem Gewässer entfernt. Seither stehen im Zweijahresrhythmus Pflegemaßnahmen unter der Anleitung der Fachleute der Biostation auf dem Programm des Heimatvereins.

Gemeinschaftsaktionen Vereine Saerbeck

Bertlings Haar

 Martin Wenners, Harald Schütz, Alfons Bücker
Foto: Heimatverein Saerbeck

Der Heimatverein Saerbeck pflegt seit Jahren ein gute Zusammenarbeit mit den anderen Vereinen aus Saerbeck. 
Alle sind sich einig: Die Arbeit für unser Dorf auf unterschiedlichen Ebenen steht im Vordergrund unseres Engagements.

Hier berichten wir über die erfolgreiche Zusammenarbeit mit allen Vereinen.

Was Saerbeck bewegt

Gute Resonanz auf dem Wochenmarkt

Gute Resonanz auf dem Wochenmarkt

Der Verkaufstand des Heimatvereins bereichert in der Vorweihnachtszeit den Wochenmarkt. Es gab viel zu tun. Am nächsten Freitag ist der Verkaufstand des Heimatvereins

mehr lesen